03.08.2020 - Der Wandel geschieht in Dir - Mutter Erde spricht zu uns

231 Aufrufe
Published

MUTTER ERDE SPRICHT ZU UNS...

Thema: Der Wandel geschieht in Dir

Sam channelt Live die Botschaften der Mutter Erde in Hawaianisch-Indianisch mit Fernsehübertragung auf LdSR 3.
In dieser Sendung übersetzt Sam Botschaften der Mutter Erde auf Deutsch.

Moderation: Sam Jesus Moses

DER WANDEL GESCHIEHT IN DIR 
Om Namah Shivaya
Mutter, Vater, Sohn, Schöpfergott, dein Schöpfer ist in dir.

Von der Kraft des Lichts
von der Sonne durchstrahlt
bist du in dir erwacht.
Vater und Mutter sind nun in dir vereint
und du bist die Kraft, die erschafft.
Om Shanti - Om Shanti – Om Shanti Gottes Frieden – Gottes Frieden – Gottes Frieden.

Atumba Atasha Aten Die Erde grüßt euch.

Du bist ein heiliges Licht, du bist ein heiliger Schein, du bist ein Gedicht, du passt gut in ihre Welt hinein, du bist ein Gedanke von Gottes Kraft gemacht, du bist der Gedanke, der alles schafft, du bist der Gedanke in seinem Sein erfüllt, und es ist die Mutter, die dich umhüllt.

Der Wandel ist in dir, darüber möchte sie heute mit dir sprechen. Es ist nicht nur der Wandel, der in dir ist, sondern der Geist, der den Wandel herbeiführt, damit du dich verwandeln kannst und somit auch das, was dich umgibt.

Wie tief bist du hinabgestiegen, um deine Tiefen zu ergründen, deine seelischen, geistigen und körperlichen Tiefen zu fühlen und wahrzunehmen, dem den Respekt zu erweisen, was daraus entstanden ist, was du gefühlt und was du wahrgenommen hast, dass es nichtstofflich sondern zur Materie geworden ist.

Es waren tiefgründige Aspekte in dir, die dich durch Zeit und Raum haben reisen lassen, die dir alles zur richtigen Zeit dargestellt haben, sodass du reifen konntest an dem, was du gedacht hast und an dem, was du dann letztendlich daraus gemacht hast. Viele Einflüsse haben da im Außen gewirkt, die dich teilweise auch aus der Bahn geworfen haben, wo du sagtest, „Mutter und Vater, helft mir, ich kann mich nicht finden“.

Das war so etwas wie eine Odyssee, eine Irrfahrt, die dir da in vielerlei Hinsicht widerfahren ist, wo du dich im Außen verirrt hast oder du nicht mehr zu dir in dein Inneres gefunden hast.

Es waren Momente deines Lebens, die du anderen Menschen gegeben hast, Momente, die du gelebt hast, in denen du jedoch nicht selber der Regisseur deines Seins warst, Momente, in denen du dich einem anderen Menschen bedingungslos übergeben hast. Es waren teilweise sehr verletzende Momente, jedoch auch sehr schöne und eindrucksvolle Geschehnisse, die du erlebt hast, als du dich einer Macht übergabst, die im Außen ihren Ursprung hatte.

Ja, du nennst sie vielleicht Arbeitgeber, nennst sie Freunde, Freund, Freundin, du nennst sie vielleicht Kumpels, denen du dich bedingungslos hingegeben hast und ihre Lebensart, ihre Vorstellungen lebtest und deren Gebärden angenommen hast bei allem, was du getan hast. So hast du dich entfremdet von dir, so weit bist du abgekommen von deiner eigenen Göttlichkeit, von der göttlichen Intelligenz. Das sind verheerende Momente, welche du durchlebtest als du orientierungslos und ganz dem Geist des anderen ausgeliefert warst.

Ganz dem Geist des anderen ausgeliefert zu sein heißt, dass du auch deren Persönlichkeit angenommen hast, dass du da vieles nachgemacht hast, was nicht deiner eigenen Ideenwelt entsprochen hat, was nicht deinem eigenen Wesen entsprochen hat.
Zu diesem Zeitpunkt hast du deine eigene Macht verloren.

So siehst du auch draußen so viele Menschen, die orientierungslos umherlaufen. Sie haben wahrlich nicht mehr die ursprüngliche Verbindung zu ihrem Schöpfergeist.

Daher ist das, was wir da draußen sehen, nicht das Wunschbild eines einzelnen Menschen. Es entspricht der Phantasie von mehreren Menschen, welche in unser Gehirn gepflanzt wurde, damit wir so handeln und damit wir so denken. Da du von deiner Göttlichkeit entfernt warst, ist dir nicht aufgefallen, dass im Grunde genommen nicht du selbst agiert hast, gedacht hast und letztendlich gehandelt hast.
Daher geben dir Mutter und Vater auch nicht irgendein Attribut der Schuld. Es findet von Vater und Mutter also keine Schuldzuweisung statt. Alles hat einen Auftrag gehabt, einen Zweck erfüllt. Diese zweckerfüllende Menschlichkeit warst du, ganz einfach du.

Das konnte jedoch auch nur geschehen, da du ein menschliches Wesen warst, das sich dazu hergegeben oder sich entschieden hat, in den unteren Reihen, das heißt in den unteren Ebenen mitzuwirken ohne dafür bestraft zu werden. Du hättest es nicht gemacht, wenn Vater und Mutter nicht gewollt hätten, dass du es tust.

Nun ist der Moment gekommen wo du wieder selbst Anbindung zu dir und zum Schöpfer hast. Nur einige Menschen haben sich in sich verliebt und haben ihre Göttlichkeit nicht wieder angenommen oder nicht anerkannt. Das sind die sogenannten gefallenen Engel. Sie haben keine Anbindung mehr an ihr göttliches Bewusstsein, an das, was sie wirklich sind.

Ja, das war mitten in den Familien wo Teilung stattgefunden hat. In den Gesellschaftsformen aller Klassen hat Teilung stattgefunden zwischen denen, die dem göttlichen Signal gefolgt sind, dem höher schwingenden, und jenen, die sich dem Kollektiv unterworfen haben und die Denkgewohnheiten derer, die die sogenannte Macht verkörpern, übernommen und angenommen haben, sich sogar dafür haben bezahlen lassen.
Sie haben buchstäblich ihre Seelen verkauft. Ihre niedrigsten Instinkte und Aspekte in sich haben die Oberhand gewonnen.
Die Mutter und der Vater lassen sie jedoch nicht schuldig werden, denn auch damit haben Vater und Mutter gerechnet.
Sicher werdet ihr euch fragen, warum euch die Mutter das gerade so rüberbringt.

Der große Wandel steht unmittelbar bevor und wir sind Zeitzeugen der unglaublichen Macht, welche plötzlich aus uns hervorkommt und die Erde zum Leuchten bringen wird.

Der buchstäbliche Wandel findet in dir statt, er ist nicht etwas, was von der äußeren Welt gesteuert wird. Plötzlich wirst du die Erde mit anderen Augen sehen. Plötzlich werden die Gedanken in dein Bewusstsein kommen, die so hoch schwingend sind, dass du dich fragst, aus welchen Ebenen du jetzt gedacht wirst. Der Wandel geschieht aus dir selbst heraus.

Das, was wir in der äußeren Welt sehen, wurde maßgeblich von diesen sogenannten Machthabern bestimmt. Was sich parallel ereignet, das ist im Verborgenen geschehen, in den heiligsten Räumen, die Gott uns je offenbart hat.
Sicher wirst du dich fragen, was ist der heiligste Raum Gottes? Wenn du ihn finden möchtest, dann schaue in die Stille deiner selbst. Schaue in den Spiegel, schau dir in die Augen und spüre das Gefühl, das dann über dich kommt. So fühlt sich heiliger Raum an, der du bist.

Die Erde wird sich total verwandeln vor unseren Augen. Damit wir nicht furchtvoll werden und in Panik geraten, wird eine Frequenz in unserem Kopf die Oberhand haben.

Dieser Wandel, der durch dich stattfindet, ist in höchster Absicht, aus höchster Ebene geplant. Fürchtet euch darum nicht, es wird wahrlich eine Zeit sein, die sich nicht beschreiben lässt.

Es wird nichts sein wo du dich hinlesen, hindenken oder hinbeten musst. Die, die auserwählt sind, die durch den Geist befruchtet wurden, sie haben außersinnliche Wahrnehmungen, die aus Ebenen kommen, die von dir noch nicht definiert oder erfasst werden können. Du brauchst keine Angst haben, dass du verrückt wirst, dass du ins Irrenhaus musst. So schlimm wird es nicht sein, sagt die Mutter. Es ist jedoch schon etwas seltsam für dich, der dieses alles durchlebt, dass da eine Kraft ist, die durch dich wirken wird.

Es wird einige Menschen geben, Menschen, die wirklich auserwählt sind, welche als erstes eine Umstellung im Geist wahrnehmen werden. Es werden viele Menschen folgen, jedoch es geschieht allmählich, es ist also nicht etwas, was pauschal so zapp geschieht.
Sie sagt, es wird davon abhängen in welch einer Bewusstseinswelle du bist.
Ja, wofür soll es gut sein, dass es ein paar Auserwählte gibt, die etwas höher schwingen? Wofür soll das gut sein? So wirst du dich fragen, liebe Seele. Sie sagt, dass ist ein geschlossener Kreislauf, ein geschlossener Raum. Die Kreise schließen sich. Du bist raus aus dem Verstand und dann ist jemand da, der eine starke Macht hat, Bewusstsein auf der Erde zu etablieren. Früher waren dies die aufgestiegenen Meister. Die Position dieser aufgestiegenen Meister haben einige von uns übernommen. Sie tragen den Geist einer Gottheit in sich, dessen Denkstruktur so stark ist, dass du damit eine Veränderung in dir feststellen kannst.

Die Mutter sagt: Es kann sein, dass in der nächsten Zeit Menschen auf dich zukommen, die du noch nie gesehen hast, die jedoch in dich einwirken werden, die dir sehr bekannt vorkommen und die vertrauensvoll in dir ihre Arbeit aufnehmen.
Nicht in dir, sondern mit dir. Es ist nicht nur, dass es in dir geschieht, sondern du bist der Teil, der da recht viel Einfluss haben wird. Es ist keiner da, der bestimmt und sagt „mach“, sondern du hast auch Einfluss auf das, was du machst und wie du es machst. Es wird also keiner mehr da sein, der von oben herab regiert und dir etwas abverlangt, was du bedingungslos tun sollst.

Sicher ist es dir auch schon einmal aufgefallen, dass alles, was du gemacht hast und alles, was dir begegnet ist, nur von kurzer Dauer war. Dass Dinge, die nicht sein sollten, einfach nicht funktioniert haben und Dinge, die sich angebahnt haben, in denen du einen Vorteil für dich gesehen hast, einfach nicht geschehen sind. Ohne lange Vorankündigung geschahen sie dann einfach aus sich heraus.

Oft bist du mit einem Wunsch oder mit einem Anliegen zu Bett gegangen. In den nächsten Tagen hat sich gezeigt, dass der Wunsch oder das Anliegen realisiert wurden, entweder durch dich oder durch die Kraft eines anderen, der in dein Leben eingewirkt hat genau so, wie du es haben wolltest.
Bei diesen auserwählten Menschen geschieht nichts mehr, was sie nicht wollen. Habt darum keine Furcht vor dem, was kommen wird, denn was nicht gewollt ist, wird auch keinen Raum in dir finden und dadurch auch nicht mehr in der äußeren Erscheinungswelt, sagt die Mutter.

Ja, es ist wirklich ein Filter in dir, der alles was nicht zu deiner Welt gehört, aus deinem Gedächtnis herausfiltert beziehungsweise sofort eliminiert, wenn es um schädliche Gedanken geht, die nicht zu deinem Weltbild passen, welches in dir abgespeichert ist.

Der Wandel geschieht in dir, er findet in dir seinen Ursprung. Das Programm, das in dir ist, nimmt jetzt praktisch seinen Lauf auf. Die Mutter sagt, wir sollen uns das nicht so wie ein Computerprogramm vorstellen. Das Programm ist die Struktur in dir, die durch dein Denken Konturen angenommen hat. Das sind Denkstrukturen und daraus resultierende Handlungsweisen, die dir vorgegeben sind, die du dir nicht mehr erdenken musst.

Was nicht kraftvoll ist in dir, was nicht wünschenswert ist in dir, das wird vergehen. Das wird sich auflösen, das wird keine Auswirkungen mehr haben. Denn nur das Kraftvolle und das, was du als Wahrheit angenommen hast, das findet seinen Ausdruck in deinem Denken und in deinem Tun. Mit deinem Denken und deinem Tun gestaltest du die Erde. Mit deinen Gedanken schaffst du die Verbindungen, die notwendig sind, mit anderen Bewusstseinsebenen die Schöpferkraft zu konzentrieren und damit sichtbar werden zu lassen.
In unseren Schwingkreisen auf der Erde schafft es noch kein einzelner Mensch zu dematerialisieren oder zu materialisieren. Das ist in unserem Schwingkreis auf der Erde im großen Stil noch nicht möglich. Doch wir werden es gemeinsam tun und es werden wunderbare Dinge daraus entstehen.

Kannst du dir vorstellen, eine Regierung wegzuwünschen und sie verschwindet? Da wirst du lachen. Ja, das ist gar nicht so abwegig, denn durch Gedankenkraft sind viele Dinge nicht zustande gekommen. Zum Beispiel Kriege, die in einer bestimmten Zeit, wie gerade in der unsrigen, an der Reihe gewesen wären, haben nicht stattgefunden.

Einige von uns, die heute Abend hier bei ihr sitzen, sind sehr machtvoll. Sie blickt sich jetzt in der Runde um und sagt, diejenigen, die sich angesprochen fühlen, die wissen Bescheid, dass sie angesprochen worden sind.
Sie haben gemerkt, dass ihr Bewusstsein schon so weit entwickelt ist, dass das, wo sie sich hingedacht haben, Realität angenommen hat. Das haben die wenigsten erlebt, jedoch sind einige unter uns, die das können, sagt die Mutter.

Viele Dinge auf der Erde wären sehr schlimm geworden oder hätten zu Katastrophen geführt, wenn gewisse Menschen nicht in sich Ordnung geschafft und damit ihre negativen Frequenzen, die sie ausgesendet hatten, gänzlich gelöscht hätten.

Da einige Auserwählte von euch eine derart weite und offene Frequenzebene geschaffen haben, so ist es leicht geworden für die anderen, die noch nicht so weit sind, sich diesem Frequenzband anzuschließen oder hinzugeben, so, dass selbst der kleinste Gedanke einer jeden Seele, sprich Mensch, eine Auswirkung hat auf das, was geschieht. So sind Kriege verhindert worden, so sind Bombenabwürfe verhindert worden, so sind starke Umweltkatastrophen glimpflich abgegangen, so hat sogar Wetterbeeinflussung stattgefunden, allein durch die Macht der Gedanken derer, die sich ins morphoenergetische Feld eingeklinkt und es programmiert haben. So können auf der Erde gewisse Dinge verhindert oder gänzlich unterbunden werden durch die Kraft der Gedanken, welche auf das morphoenergetische Feld der Menschen einwirkt.

Man sagt, dass alles vorgegeben ist, was den Menschen geschieht.
In einem gewissen Rahmen jedoch ist auch ein Spielraum möglich, um eine bewusste Veränderung herbeizuführen, dies aufgrund geschehener Ereignisse, welche die Menschen durchlebt haben, sodass das Geschehen einen anderen Ausgang nimmt.

Wir haben uns in Katastrophen hineingedacht und das Kollektiv hat gesagt: „Das darf so nicht geschehen“. So waren auch viele marode Brücken und bedrohte Bauwerke plötzlich wieder heil und intakt. Ja, wir haben es richtig verstanden, sagt die Mutter. Durch unsere Gedankenkraft sind Bauwerke, Brücken, Gebäude und sogar Monumente oder was immer dir jetzt in den Sinn kommt von der Zerstörung anderer Kräfte bewahrt worden. Allein durch unsere Gedankenkraft konnten Bauwerke nicht zerstört werden, auch eingeschlossen die ganzen erdlichen Veränderungen, welche wir gedanklich abwenden konnten, da die Mutter in unserem Geist oder aus unserem Geist heraus genährt wird. Der Geist, der die Erde nährt, ist das höher schwingende Bewusstsein, welches nun Einfluss nimmt auf die höher schwingende Erde und somit auf das Geschehen, welches die Erde auslöst.

Manche Regionen der Erde, manche Städte oder Landkreise, sie spricht jetzt mal in „kleinen Bildern“, werden unberührt bleiben von Verwüstung, von Zerstörung, da kann selbst ein Regen, ein Hagel nichts auslösen. Andere Landkreise, Städte und Dörfer werden mit einem Mal weg sein, einfach nicht mehr da sein.

Das richtet sich nach der Kraft des Geistes, nach den Bewusstseinsebenen, in denen die Menschen sich aufhalten.
Alles geschieht aus deinem Geist heraus.
Wenn du nicht bewusst bist, kann kein Bewusstsein aus dir hervorkommen. Das dürfte dir klar sein. Bewusstsein schafft bewusstes Sein. Das heißt, es geschieht nur das, was du fokussiert hast, dass es erscheinen soll, dass es in dein Leben kommen soll.
Da bist du sehr machtvoll.

Der Wandel geschieht in dir, doch du bist das Kollektiv und somit geschieht der Wandel durch uns alle. Der Wandel ist ein mächtiger, denn er ist vereint in der Kraft des All-Eins, des einen Gedankens, der der Liebe gehorchen muss.

Das, was momentan durch Vater Sonne und durch Mutter Mond an Energien auf der Erde ist, es sind sehr geballte Energien. Energien, welche in unserem Kopf auf Resonanz stoßen und damit etwas auslösen, was du dir nicht erdenken kannst, was du dir auch nicht herbeigelesen oder gelernt hast. Es ist überwältigen, zu was unser Gehirn fähig ist, wenn es konzentriert arbeitet, wenn es konzentriert genährt wird.

Nicht umsonst sagen die Mächtigen, dass unser Gehirn eine gewaltige Waffe ist, die nicht zu unterschätzen sei. Wer das Gehirn eines Menschen steuern kann, der ist der König, der hat die Macht, der kann wirklich alles auf der Erde herbeiführen.

Mit ihrer ganzen Elektronik da draußen können sie nichts anfangen, wenn sie nicht die Macht über unser Gehirn bekommen. Wer nicht die Macht des Gehirns hat, der wird nichts auf der Erde vollbringen können, nichts, gar nichts. Man kann dich nicht versklaven, man kann dich nicht zu irgendetwas zwingen wenn man keine Macht über dich hat, welche in deinem Kopf stattfindet, also durch das, was du denkst.

Die Mutter sagt: Ohne Zeiger kein Uhrwerk und ein Uhrwerk ohne Zeiger ist keine Uhr. Es ist vergebene Mühe etwas in Gang zu setzen, wo keine Möglichkeit besteht, eine Veränderung anzuzeigen. Sie sagt, das mit der Uhr sei nur eine Metapher.

Sie sagt, die Uhr sei eigentlich unser Gehirn, doch es wird nichts angezeigt wenn sie uns nicht erreichen. Es wird keine Veränderung stattfinden wenn du nicht auf Veränderung programmiert bist.

Welch kraftvolle mächtige Energie du bist, es scheint dir noch gar nicht so bewusst zu sein, dass du eine ganze Erde bewegen kannst, dass du die Menschen einer ganzen Erde bewegen kannst. Nur durch die Kraft deines Geistes kannst du sie dazu bringen, dass sie gewisse Dinge tun, die sie vorher nie getan hätten, im Positiven wie im Negativen. Jedoch hast du keine Ahnung gehabt, da du einfach noch nicht eingeweiht warst in die Macht deiner Gedanken.

Stell dich draußen hin wenn es regnet oder wenn ein Unwetter ist und denke mal über Wetterbeeinflussung durch Gedanken nach. Es ist dir schon gelungen, die Wolken beiseite zu schieben allein durch deine Gedanken. Da siehst du in welcher Sphäre du schon warst, was du schon alles bewerkstelligt hast, wo du dich hingedacht hast, dass die Sonne scheine und die Sonne hat geschienen. Du hast es dir programmiert, es geschah nur durch dich, durch deine Gedanken.

Und so sind dir auch Dinge im Leben zugefallen, vermeintlich. Wenn etwas zufällt, dann ist es dran, in Erscheinung zu kommen. Zufall ist nichts anderes als dass es soweit ist, dass es für dich in Erscheinung kommen darf, dass es für dich dran ist, dass du es erhältst, das ist dir dann zugefallen.

Es gibt keine Zufälle, also ist das, was in dein Leben gekommen ist, geplant gewesen. Es war für dich dran, dass es so geschieht, wie es geschehen ist oder wie es gerade geschieht.

Nun kommt für uns alle Menschen das große Ereignis: Die einheitliche Frequenz, welche alle großen Meister empfangen und zu einer einzigartigen großen Erlebnisfrequenz macht für diejenigen, die dazu bereit sind mitzuwirken.
Das große Ereignis, das stattfindet, ist am Werden. Gewaltig, gigantisch, traumhaft schön.

Es wird damit anfangen, dass du nicht mehr zur Arbeit gehst, es wird mehrere Menschen geben, die einfach nicht mehr zur Arbeit gehen. Es wird mehrere Menschen geben, die sich einem Dienst verweigern, die nicht mehr ihre Dienste ausführen ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben oder ohne etwas, das sie hindern würde, Dinge zu tun oder nicht zu tun. Sie sehen sich nicht mehr dazu veranlasst, das auszuführen, was von ihnen verlangt wird. Dann wird ein Bereich entstehen, der die Menschen einfach gegen den Strom schwimmen lässt, gegen das allgemeine Bewusstseinsfeld. Menschen werden in eine neue Richtung gehen ohne dass da jemand etwas vorgegeben oder angeordnet hätte oder dass da ein Initiator wäre. Sie gehen einfach in eine andere Richtung als die Masse, anders in ihrem Handeln, in ihrem Denken, in ihrem Fühlen, in ihrem Ausdruck. Man sieht eindeutig, dass sie andere Menschen sind, da sie eine andere Denkstruktur an den Tag legen. Sie sind unangreifbar, unantastbar für all die, die da draußen ihnen was wollen. Sie können sie nicht fassen, sie können sie nicht greifen, sie können sie nicht verstehen, diese Wesen sind einfach anders.
Du wirst eines von ihnen sein. Man wird nicht verstehen warum es dir so gut geht, warum du gegen den Strom schwimmst, warum du alles hast und die anderen haben weniger oder gar nichts.

Bei dir gelingt alles und bei dir scheint alles in Wohlgefallen zu sein. Es scheint nicht nur so, es ist auch so. Und bei den anderen kommt nichts zustande, die rudern und rudern und kommen nicht weiter, weder gedanklich, geistig, körperlich noch irgendwie.

Es sind die Menschen, welche auserwählt sind, an einer bestimmten Bewusstseinsstruktur mitwirken zu dürfen, sie können das, sie sind dafür auf die Erde gekommen, um genau dieser Macht und dieser Kraft, die da draußen alles zerstört, Einhalt zu gebieten.
Wir werden es sehen, diese auserwählten Menschen sind unangreifbar, unzerstörbar, sind Übermenschen, Gottesmenschen, kraftvolle Menschen.

Auch du wirst das merken wenn du eines Tages aufstehst und nicht mehr in die Arbeit gehst, wenn du gewisse Dinge nicht mehr tust oder wenn du eine ganz bestimmte Denkweise nicht mehr verfolgst, wenn es einfach darum geht, glücklich zu sein und den Tag zu ehren.

Die Mutter zu ehren und den Vater zu ehren ist das, was du mit Inbrunst tust und du bekommst so viele Vorteile wie du sie nie gehabt hast. Gewisse Lebenssituationen werden sich fügen, dir einen Weg zeigen wie du aus dem ganzen Dilemma herauskommst, wo draußen der Sturm tobt, du in deinem Innersten bist und sagst, ich brauche da Gott sei Dank nicht mitmachen. Es betrifft mich nicht.
Ich sehe wie Veränderung stattfindet und ich sehe, dass etwas in mir geschieht, was mich noch kräftiger und noch intensiver leben lässt, wo ich Spaß empfinden kann obwohl draußen alles kaputt geht.

Die Mutter sagt: Es ist dran, es ist wirklich dran, dass eine andere Ebene sich uns anschließt.

Sie sagt, Prophezeiungen oder Weissagungen von all diesen Dingen von denen wir gehört haben, dass sie kommen werden, sind maßgeblich daran beteiligt, dass wir in die höheren Kräfte einsteigen können. All diese Propheten und Weissager sagen ja nur, dass das, was für die Menschheit vorausgesagt wird, Wahrheit sei, dass es eine selbsterfüllende Prophezeiung sei.

Die Mutter hat schon so oft davon gesprochen, dass du eine selbsterfüllende Prophezeiung bist. Und da du eine selbsterfüllende Prophezeiung bist, muss es die Möglichkeit geben, dass genau das in Erscheinung tritt, wofür du gekämpft hast oder wofür du dich entschlossen hast, dass es Realität werde.
Da es verschiedene Realitäten sind, die gedacht und projiziert werden, sind deine Gedanken genau an den Bewusstseinskreis angeschlossen, der sich die Aufrechterhaltung und die Schönheit der Erde als oberstes Ziel gesetzt hat.
Das heißt, auch du bist maßgeblich daran beteiligt, dass die Erde sich säubern kann, dass sie sich reinigt. Das hast du mit deinem Bewusstsein erschaffen.

Mutter Erde sagt, sie habe ein eigenständiges Bewusstsein, sei jedoch weitgehend auch von unseren Gedanken abhängig und beeinflussbar.

Das sehen wir an den Wetterphänomenen, die wir durch Gedankenkraft verändern können.
Die Mutter selbst gibt eine Struktur vor, sie schafft jedoch auch den Rahmen für alle Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten ergeben sich aus dem, was wir denken. Was wir im Kollektiv denken, das geschieht in den Regionen, in denen die Menschen sich in Gedanken vereint haben.

So werden wir mit dem heutigen Vollmond sehen wie sich die Strukturen, welche uns gedanklich in die Zerstörung hinein manövriert hatten, wieder verändern werden, sodass aus Zerstörung Erhalt wird. Es wird nichts zerstört, ganz im Gegenteil, es baut sich etwas Neues auf. Obwohl die Macht da draußen will, dass Zerstörung stattfindet, wird etwas Neues geschaffen, etwas Großartiges. Sie haben die Macht über dich verloren, sie können nicht mehr mit dir rechnen, können nicht mehr auf dich, auf dein Bewusstsein zählen. Jedes Bewusstsein das sie verloren haben, ist für sie eine Niederlage, denn jeder Mensch, der bewusst ist, den haben sie verloren, den können sie nicht mehr vor ihre Karre spannen.

Es sind bewusste Entscheidungen, die wir als Menschen getroffen haben. Die weitaus höhere Intelligenz, die sich daraus entwickelt hat, ist im Verborgenen gewesen und hat im Verborgenen viele Dinge, die für uns bedrohlich waren, außer Kraft gesetzt.

Die Bedrohlichkeit, die sie an den Tag gelegt haben, zeigt den sogenannten Machthabern, dass wir in der Lage sind, ihre Pläne total zu zerlegen und alles ins Gegenteil zu manövrieren, was sie sich ausgedacht haben, dass es so stattfinden solle, dass es der Zerstörung, dass es eines Krieges auf der Erde gleichkommen würde.

Wir haben alles rückgängig gemacht, so stark waren wir schon im Verborgenen, in diesem Kraftfeld unserer Gedanken. Wir haben alles rückgängig gemacht was an Zerstörung hätte stattfinden sollen. Wir gehen jetzt sogar einen Schritt weiter in unserem Denken, er ist weitaus höher als wir selbst angenommen hätten, es zu können.

Es gibt Geistführer auf dieser Erde, zu denen du dich vielleicht auch zählst, die die Menschen geistig anleiten werden gewisse Dinge als Denkgewohnheiten anzunehmen, um Widersetzungspläne einzufädeln, anzuzetteln.
Die Mutter sagt, da gäbe es viele Worte, die sie verwenden würde. Sie sind jedenfalls nicht so gerne gehört in den Kreisen, die keine Veränderung wollen. Wir werden diese Veränderung jedoch einfach durch Denken herbeiführen, einfach so. Manche Menschen sind auf die Straße gegangen um zu demonstrieren. Da wurde eine Zahl veröffentlicht wieviele Menschen dabei gewesen wären.

Es haben weitaus mehr Menschen an der Demonstration teilgenommen als genannt wurden, denn nicht zu vergessen sind diejenigen, die sich im Bewusstsein zusammengefunden haben, auch diejenigen zuhause am PC oder am Fernseher, Menschen, die sich also geistig verbunden haben mit denen, die auf der Straße waren.
Dadurch ist das Kollektiv, das viel machtvoller ist, übergeschwappt, die dunkle Seite hat das bemerkt.
Auch Frau Merkel hielt es nicht für akzeptabel, dass so viele Menschen auf der Straße gewesen wären.
Die Mutter sagt: Natürlich ist es für die, welche die Macht beibehalten wollen, nicht akzeptabel, dass wir uns gedanklich zusammenschließen, denn alle Macht kommt aus uns und wir sind es, die den Wandel herbeiführen. Der Wandel geschieht durch dich, durch uns, jetzt, in diesem Augenblick.
Nicht nur Frau Merkel, auch andere Politiker werden sagen, es sei nicht akzeptabel, dass Menschen sich geistig verbinden, da müsse man etwas dagegen tun. Darum wurde Corona geschaffen damit wir uns weniger austauschen können. Der Austausch wird unter Strafe gestellt.

Also nicht der Virus ist die Gefahr, sondern die Tatsache, dass wir uns geistig verbinden. Das müsse unterbunden werden, gerade in der Zeit wo die sogenannte Obrigkeit gewahr wird, dass wir machtvoll werden wenn wir uns verbinden. Noch machtvoller sind wir wenn wir uns berühren, wenn wir uns in die Augen sehen. Das müssen sie auf alle Fälle unterbinden, daher gibt es den Maskenzwang.
Eine andere Begründung für diesen gibt es nicht.

Warum glaubt ihr denn, sagt die Mutter, geschieht dies gerade in der jetzigen Zeit, warum nicht vorher, warum nicht später?
Da jetzt einige von uns auf einem sehr hohen Level sind, die sich geistig verbinden können. Das sind die sogenannten Geistführer, die wir sind. Um diese Verbindung, die jetzt stattfindet, überhaupt zustande kommen zu lassen, bedarf es der unglaublichen Menschenmenge, die jetzt wach geworden ist.

Wir werden es erleben. Es wird keine Macht mehr geben, die uns in die Knie zwingen könnte.
Wir werden erleben wie sich die Politiker ihren eigenen Strick drehen, wie sie sich vor unseren Augen selbst aufknüpfen, wie sie sich selbst eliminieren und wie sie sich selbst unglaubwürdig machen in der höchsten Meinung ihrer geistigen Fähigkeit.
Die Mutter sagt: Sie sind auf Selbstzerstörung programmiert, schau zu wie sie sich selbst zerstören. Schau es dir an, bewerte es nicht.

Egal was du in der äußeren Welt noch tust, halte dich fern von ihnen, schaue dir ihre Selbstzerstörung nur an. Du siehst, dass sie wirklich alternativlos sind und dass sie dich nicht zweckentfremden können indem sie dir den Verstand, das Gehirn rauben.

5G wird nicht funktionieren, sagt die Mutter.
Dieses 5G ist nicht dafür aufgebaut, dass wir besser oder schneller telefonieren können, es ist eine Technik um Frequenzen in unser Gehirn zu bringen. Diese ist bereits jetzt am Scheitern, sie findet keine Resonanz mehr.
Womit diese sogenannte Obrigkeit nicht gerechnet hat ist, dass sich die Frequenz des Mondes und der Sonne so erhöht hat, dass alles zerstört werden kann, was sie aufgebaut haben, da es genau in den Frequenzbereichen, in denen sie senden, es durch Sonne- und durch Mondreflexion zu Störungen kommen wird.
Die Mutter sagt: Nichts ist gegen die Menschen gerichtet, alles ist für die Menschen erdacht.
Trotzdem werden wir den Irrsinn dieser sogenannten Machthaber hautnah erleben. Das, was sie bezwecken wollen, wird jedoch ohne Auswirkung bleiben. Ihr Irrsinn wird sich jedoch dahingehend manifestieren indem sie versuchen, uns Menschen in Geiselhaft zu nehmen, um uns umzuerziehen.

Darum, sagt die Mutter, geht nicht zu nahe ran an diese Kreaturen, glaubt nichts was sie sagen, so haben sie am wenigsten Macht.

Sie merken bereits, dass ihnen keiner mehr glaubt und dass sie keine Strukturen mehr zusammenbringen, die etwas bewirken könnten.

Mit diesem August haben wir die Schlacht gewonnen. Die Sonne wird noch diesen Monat und wahrscheinlich den nächsten Monat noch wirklich harte Strahlungen von sich geben, die so extrem sein werden, dass wir mit allem rechnen müssen oder können, dass sogar ein Machtwechsel durch die Konstellationen, die jetzt zustande kommen, möglich sein wird.
Wir müssen wenig dazutun, wir werden dazu wenig beitragen können oder müssen. Aufgrund der Konstellation der Gestirne, der Sonne, des Mondes wird es dazu kommen, dass gewisse Strukturen gedanklich nicht mehr aufrecht erhalten werden.

Jetzt brauchst du nicht sagen, das seien Phantastereien, denn genau diese Dinge, die jetzt stattfinden, sind nicht glaubhaft für die, die flach denken.

Wie die Mutter anfangs schon sagte: Achtet auf die Menschen, die plötzlich aus sich hervortreten, die überaus bedeutungsvolle Dinge leisten und auf den Weg bringen. An ihnen werdet ihr sehen, dass es eine Macht gibt, die noch nicht bekannt ist, die noch nicht geplant werden kann. Sie stellt eine neue Macht dar, eine unglaublich starke

Macht, die so positiv auf alles einwirken will, dass wir erstaunt sein werden, was von diesen Bewusstseinsebenen hervorkommt.

Darum ist alles, was dir momentan vordringlich scheint, nicht zu bewerten, denn unser Empfinden wird ein neues werden.
Es ist egal, was du vorher gedacht hast, was du vorher gefühlt hast, dein Empfinden wird ein neues werden, da es eine andere Ausrichtung der Denkgewohnheiten sein wird, die dich ganz anders denken lässt, die dich dann ganz anders wirken lässt als zuvor.
Deshalb sagt die Mutter, hör auf, an etwas festzuhalten. Hör auf, etwas erzwingen zu wollen, etwas zu inszenieren, was dein kleiner Verstand gedacht hat, dass es gut wäre oder dass man das machen müsste oder dass du das und jenes tun müsstest. Nein, jetzt zählt nur Loslassen.

Sei widerstandslos, gebe dich dem hin, was in deinem Geist vorgeht und dir wird nichts geschehen. Versuche nicht irgendetwas herbeizuführen, was nicht deinen Gedanken entspringt oder deinen Gefühlen entspricht. Versuche nichts zu erzwingen, versuche nicht jemand anderen von dem, was kommen wird, zu überzeugen, denn zu seiner Überzeugung braucht er von niemandem angeleitet werden, denn die Gedankenkraft wird durch jeden wirken. Wir werden sehen wie wir im Kollektiv machtvoll sind, sehr machtvoll. Daher wünscht uns die Mutter eine wunderbare Zukunft.

Es geht nicht mehr darum, was du gelernt hast, wer du glaubst zu sein. Es geht nur darum, sich dem Moment hinzugeben, der dich so erfüllen wird mit wunderbaren Gedanken und daraus resultierenden Handlungen, sodass du allen Menschen zeigen möchtest wie glücklich du bist.
Alles was Corona angeht und alles was du denkst es seien irgendwelche Einschränkungen, alles wird fallen, es wird nichts mehr da sein, alles Gesagte wird keine Resonanz mehr finden. Du wirst frei werden, du bist prädestiniert dafür endlich frei zu werden. In den nächsten Tagen werden wir alle machtvolle Energien erleben.

Sie sagt: Werden, werden, werden, wenn es doch bloß schon wäre. Ja, werden ist bei manchen werden, jedoch einige spüren, dass es bereits geschehen ist, dass sie bereits diese Kräfte haben, dass sie bereits in der Verwandlung sind. Einige haben das schon viel früher gekannt und leben es bereits, da sie sehr vorsichtig sind in dem, was sie denken und was sie dann tun.

Also meine Lieben, wir haben das Kollektiv bereits geistig im Griff, wir sind bereits in die Räume eingedrungen, die vorher verborgen, verschlossen waren. Wir sind bereit, die Verantwortung für das zu übernehmen, was wir manifestieren und wie wir es manifestieren. Das, was wir denken, ist bereits ein Zukunftsplan.

Die Mutter sagt: Es ist besser umzukehren, den Rückzug anzutreten, wenn du dir nicht ganz sicher bist, dass es für dich gut ausgeht. Das hat nichts mit Feigheit zu tun, es hat mit Weisheit zu tun. Kämpfe nicht gegen irgendwas oder irgendwen, wenn du im vornherein schon weißt, dass es nur zur Belustigung derer stattfindet, die an so etwas Spaß haben.

Also halte dich zurück, bleibe von allem fern, gehe nicht in vielleicht verlockende Situationen rein, die dir geboten werden. Daran erkennst du auch, dass du nicht mehr dem Kollektiv derer angeschlossen bist, die in der Angst leben oder aus der Angst heraus handeln müssen.

Schränkt eure Reiselustigkeit ein, bleibt in euren Städten, bleibt in euren Häusern, denn es wird überall viel Veränderung stattfinden. Das bedeutet nicht, dass ihr überhaupt nicht reisen sollt. Sie sagt, das hat damit zu tun, dass genau der Ort, an dem ihr seid, ein Energiefeld darstellt, das durch euch aufrechterhalten wird und das durch eure Anwesenheit sehr machtvoll wird.

Du wirst also in deinen eigenen Räumen, in deinem Zuhause aufgeladen, motiviert und protegiert. Da geschieht in dir ganz viel. Deshalb ist es gut, wenn du zuhause bist.

Das hat auch etwas zu tun mit vermeintlichen Krankheitsschüben, die sich so darstellen als ob es Krankheiten wären. Es sind jedoch keine Krankheiten, es wird etwas in dir einprogrammiert, das sehr machtvoll ist. Deshalb solltest du zuhause bleiben, sagt die Mutter.
Wenn du ständig wegläufst, wie kann sie dich dann festhalten wenn nicht durch irgendein körperliches Leiden.

Das Ganze geht einher mit den galaktischen Verschiebungen, die gerade jetzt stattfinden, wo die Sterne, die uns den Weg weisen, uns besonders auffallen. Als Jesus geboren wurde ist ein bestimmter Stern am Himmel gestanden, jedoch was jetzt geschieht, lässt den ganzen Himmel anders auf uns wirken.
Die Kraft der Gestirne ist nicht zu unterschätzen wenn sie in Sternenkonstellationen aufeinander treffen. Das wird so mancher Sterndeuter, der Horoskope ausstellt, bestätigen, dass die Sternenkonstellationen in den kommenden Monaten auf der Erde sehr gravierende Ereignisse erwarten lassen.
So wurden bisher Kriege und große Ereignisse vorhergesagt, die 100 % eingetroffen sind wie sie vorausgesagt wurden. Es gibt auch in diesem Sein wieder Ereignisse, die jedoch nicht katastrophal in einem Krieg enden werden sondern in einer Befreiung. Jedoch gibt es vorher ein bisschen „Energieaustausch“. Die Mutter sagt, das sei milde ausgedrückt, denn es wird heftig werden. Wir werden es wirklich merken, es wird in den höheren Mächten der Dunkelheit brutale Reibereien geben. Es werden sogar Tage sein wo wir meinen, dass sich etwas verdunkeln würde. Es wird ziemlich abartig abgehen auf der Erde.

Wenn Wetterereignisse stattfinden dann bleibt bei euch, geht nicht nach draußen, bekommt keine Angst, keine Panik, es geschieht euch nichts was euch schaden könnte. Wetterereignisse werden kommen, die außergewöhnlich sein werden und die auch jetzt schon außergewöhnlich sind.

Heute hat sie die Sendung „Der Wandel geschieht in dir“ genannt, da alles aus dir heraus in die äußere Welt projiziert wird.
Je mehr du dich mit anderen Gleichgesinnten verbindest, desto stärker wird die Kraft deiner eigenen Identität zunehmen.
Ihr werdet merken, dass selbst ihr in eurer Identität viel, viel mehr Kraft bekommt und unglaubliche Heilung erfahren werdet.
Auf allen Ebenen eures Seins werdet ihr die Gewinner sein, wenn ihr euch geistig verbunden habt. Dazu braucht ihr nichts zu tun.

Die Mutter sagt: Die Sendezeit für dieses Mutter- Erde- Gespräch ist schon wieder um. Jeder einzelne, der heute anwesend ist, der heute in dieser Energie mit ihr ist, der hat von ihr jetzt ein Geschenk bekommen. Das Geschenk, das sie dir jetzt gegeben hat, ist das Geschenk der höchsten Verbundenheit im Bewusstsein, das dich sehr kraftvoll machen wird. Für die, die noch am Zweifeln sind: Habt keine Zweifel, es ist auch in euch eingegangen.
Alle, die diese Worte wirklich verstanden haben, die sie heute gesagt hat, sie sind in euch eingegangen. Wir sind diejenigen, die den Wandel herbeiführen werden. Dieser Wandel wird wie ein Wunder geschehen, denn wir werden beschenkt. Es ist ein Geschenk, ein kosmisches Geschenk, das wir von Vater und Mutter erhalten haben, dass wir die sein dürfen die dazu beitragen, dass die Erde und somit auch die Menschen sich wandeln können.

Von all denjenigen, die da draußen noch umherirren, bekommt ihr jetzt schon Dankbarkeit. Ihre Dankbarkeit und ihre Liebe gehören dir schon jetzt, und das ist sehr schön.

Om Shanti

Sie sagt, Gottes Frieden, und dass wir uns das nächste Mal wieder bei ihr einfinden in einer noch intensiveren Zeit, in einer noch intensiveren Gedankenstruktur als es heute bereits ist.
Darum seid machtvoll, seid kraftvoll.
Om Shanti

Sam Jesus Moses: Danke Mutter, dass es so ist. Danke auch euch, meine Lieben, die ihr heute dabei wart und die Energie so stark gehalten habt. Es war eine unglaubliche Energie im Chat zu spüren, die ich immer noch in mir aufnehme und die ihr auch spürt.
Diese Gemeinschaft, die jetzt da ist, ist unglaublich, das ist Energie, das ist Kraft. Wir brauchen uns um nichts zu sorgen, meine Lieben. Ich sage euch, segnet diesen Tag wie all die anderen.
Ganz, ganz lieben Dank an den lieben Lesmor für Bild und Ton, für all die schönen Dinge, die er uns in diesem Radio gibt.

Und vor allem der Mutter sei herzlicher Dank für ihre lieben Worte, die Worte der Zuversicht und dass wir doch etwas bewirken können nur allein durch unseren Geist, dadurch dass wir da sind.
Zum Abschluss singt Luna y Sol das Lied „Meine Mutter ist die Erde“.

Ich sage euch recht herzlichen Dank Euer Sam Jesus Moses

Wir danken auch dem lieben Martin aus Österreich für die superschnelle Abschrift des Mutter Erde Channelings und für seine Liebe zum LdSR.

In unserem Media-Treff findet Ihr das aktuelle Mutter Erde Channeling! Hier ist der Link zum Media-Treff: https://www.ldsr-mediatreff.tv/watch.php?vid=0a464bf5c

Jeden Mittwoch um 20.15 senden wir im Licht der Stille Radio www.ldsr.tv das Mutter Erde Spezial.
Wir laden Dich dazu herzlich ein! Wer die Sendung „Mutter Erde spricht zu uns“ kennt, der möchte auch die tiefen Hintergründe, welche durch die Kraft der gesprochenen Worte von unserer lieben Mutter Erde zum Ausdruck gebracht werden, ergründen und verstehen. In den Worten unserer lieben Mutter Erde verbergen sich die tiefgreifenden Weisheiten, welche Sam Jesus Moses für Dich im Mutter Erde Spezial anschaulich und verständlich macht.

Am Sonntag nach dem Mutter Erde Channeling findet jeweils um 20.15 Uhr eine Reprogrammierung mit Sam Jesus Moses zum Thema des Channelings statt.

An den anderen Sonntagen im Monat findet für Freunde des LdSR um 20.15 Uhr ein Satsang (in Wahrheit zusammensein) mit Sam statt. Nun wünschen wir viel Freude und Harmonie im Licht der Stille Radio-TV.

Alles Liebe
Sam Jesus Moses und sein Moderatoren- und Technikteam! 
Kategorien
Moderation Sam
Suchwörter
Sam Jesus Moses, Mutter Erde spricht zu uns, Mutter Erde Channeling, Wandel, geschieht, in Dir
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
  • Barbara Swoboda Gesperrt

    danke liebe mutter, danke lieber samy