05.06.2020 - Die Kreise schliessen sich - Mutter Erde spricht zu uns

1,765 Aufrufe
Published

MUTTER ERDE SPRICHT ZU UNS...

Thema: Die Kreise schließen sich...

Sam channelt Live die Botschaften der Mutter Erde in Hawaianisch-Indianisch mit Fernsehaufzeichnung auf LdSR 3.
In dieser Sendung übersetzt Sam Botschaften der Mutter Erde auf Deutsch.

Moderation: Sam Jesus Moses

DIE KREISE SCHLIESSEN SICH

Von der Kraft des Lichts
von der Sonne durchstrahlt
bist du in dir erwacht.
Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft, die erschafft. Om Shanti - Om Shanti – Om Shanti

Danke, dass ihr da seid, danke, meine lieben Lichtbereiter, liebe Lichtengel, danke, dass ihr da seid. Es ist wahrhaft eine schöne Zeit, welche vor uns liegt. Und ich denke, die Mutter wird uns genau die Dinge sagen, die wir jetzt gerade brauchen, um nicht nur körperlich, seelisch und geistig weiterzugehen, sondern um Mensch zu werden und Mensch zu sein.

Atumba Atasha Aten Die Erde grüßt euch.

Den Weg, den du gehen möchtest, den wirst du gehen. Manche Wege bist du gegangen und du hast sie nicht verstanden und wirst sie nicht verstehen, denn das, was vor uns liegt, das ist die goldene Zeit.
Du bist hierhergekommen, du bist bereit.
Du bist bereit für die Zeit, um zu wandeln hier auf Erden bis in alle Ewigkeit.

Welch edler Geist, welch edles Gemüt jetzt durch Land und Städte zieht.
Ein Sturm bricht heran in dunkler Nacht.
Er hat vielen nicht nur Glück sondern auch Pech gebracht, denn sie waren in anderen Kreisen und nicht hier bei ihr.
Die Kreise teilen sich, darum sind wir hier bei ihr.
Die einen sind da, wo sie sein sollen,
die andern sind dort, da sie es lichter wollen.
Im Geist und im Gemüt
jetzt jeder für sich sieht
zu wessen Kreis er gehört
und auf das, worauf er schwört.

Was immer du denkst, was immer du tust, du tust genau das Richtige, denn deine Gedanken, sie sind gedacht aus höherer Pracht, aus höherem Geblüt, aus höherem Gemüt.
Darum habe keine Furcht, du Menschenkind,
du bist Gedanke von Gott geschwind.
Du bist der Gedanke, der dich schuf und der dich auf Erden trug. Du bist der Gedanke, der alles erschafft,
du bist der Gedanke, du bist Gottes Kraft.
Du bist die Schöpfung, du bist das Wesen,
das lenkt und denkt und wirst genesen.
Genesen im Geist, genesen im Gemüt,
du bist von Gottes reinem Geblüt.
Du bist geadelt, du bist gereift, du bist Mensch geworden, du bist die Krönung der Schöpfung, das ewige Sein auf Erden. Du bist der, auf den du gewartet hast, kein anderer kann es sein.
Nur du im Geist kannst es sein.

Und der Geist wird sich erheben, und der Geist wird dich beleben und der Geist wird dich erhellen. Du wirst an Gottes Stelle sein im Geist.

Die Kreise schließen sich. Die Kreise schließen sich, das bedeutet, dass der, der nicht wahrhaftig ist, bei den Unwahrhaftigen Platz findet. Du kannst nichts verändern, weder in der Dunkelheit noch im Licht.

Du kannst nichts verändern in einem anderen Kreis. Da du nicht in diesen Kreis gehörst, hast du dort keine Befugnis und keine gedankliche Gewalt oder sonst irgendetwas, was du tun könntest für die, die sich dem dunklen Kreis zugewandt haben. Es ist nicht deine Aufgabe, hier etwas zu tun.

Die Welt, die Erde, scheint sich zu spalten, sie bildet Kreise, geistige Kreise. Stellt euch die Ringe der Olympischen Spiele vor wie sie ineinandergreifen, jeder für sich. Jeder hat eine eigene Farbe und sie greifen ineinander. Sie sind teilweise geöffnet und teilweise sind sie durchlässig für alles, was ist.
Der Rat der Weisen, der ihr seid, das Kollektiv, stellt den Rat der Weisen im Bewusstsein dar, das ihr seid. Der Rat der Weisen hat beschlossen, die Kreise zu schließen.

Der Rat der Weisen, der ihr seid, hat ein Zeichen gesetzt.
Er hat beschlossen, dass es weitergeht in der Evolution eures Menschseins. Die Evolution besteht aus vielen Facetten, welche in Kreisen dargestellt werden. Zu wessen Kreis du gehörst in den facettenreichen Spielen der Illusion der Geistigkeit, wessen Geistes Kind du bist, oder anders gesagt, wessen Geistes Meister oder Knecht du bist, das hast du vorbestimmt.

Dein Leben, es geschah nicht von ungefähr oder aus einer Laune heraus, dein Leben ist geplant genau so, wie es ist.

In allen Facetten, in allen Ausdrucksformen wurden wir Menschenkinder im Geist gedacht. Du denkst, du habest einen freien Willen? Ja, den hast du, jedoch selbst das, was in diesem freien Willen gedacht wird, ist für jedes Wesen vorherbestimmt.
Ihr sagt doch, dass ihr nicht an Zufällt glaubt. Ihr seid kein Zufall, ihr seid genau das, was ihr seid in dieser Entwicklung, in dieser Zeit.

Die Kreise schließen sich, ob weiß ob schwarz, ob oben ob unten. Euer Bewusstsein oder das, was ihr zu sein scheint, hat beschlossen, die Kreise zu schließen und dass das, was im Argen und unreparierbar zu sein scheint, getrennt, jedoch nicht entsorgt wird. Getrennt, damit es seinen eigenen Entwicklungslauf nehmen kann. Denn die, die wir die Dunklen nennen, die in diesem Kreise sind, sie haben ihren Auftrag erfüllt, das heißt jedoch nicht, dass sie dunkel bleiben, sie gehen genau wie du ins Licht.

Denn wenn Licht auf Erden wird, dann muss die Dunkelheit gehen. Doch wohin? Ins Licht. Sie ist nicht wirklich gegangen, denn ohne Licht gäbe es keine Dunkelheit und ohne Dunkelheit gäbe es kein Licht. Sie ist dorthin gegangen wo unser Ursprung ist.

Wir sind in der Dunkelheit gereift, sie ist in uns hineingegangen, wir haben sie versöhnt und ins Licht gegeben durch unser Sein. Du bist kein Zufall, du bist die Dunkelheit und das Licht. Nur das Licht kann Dunkelheit transformieren, sonst niemand, nur du, der jetzt hier ist und diese Worte hört.

Du Mutter will euch nicht irgendetwas erzählen, das ihr vielleicht in der äußeren Welt wahrnehmt oder womit ihr gerade zu tun habt. Das braucht sie euch nicht zu erzählen!
Wichtig ist der Mutter, dass ihr wisst, dass ihr bereits gewonnen habt. Ja, was heißt gewonnen, worin wollt ihr gewinnen oder was ist dann der Preis des Gewinns? Frieden, Ruhe, das ist euch vorherbestimmt, das braucht keinen Kampf. Nur, es haben sich Kreise gebildet und die Kreise sind auffällig geworden. Sie sind dadurch auffällig geworden, da sie untereinander ihre Zonen verletzt haben.
Einige haben ein Spiel getrieben, das unterhalb der Gürtellinie stattgefunden hat, was an Boshaftigkeit schon nicht mehr in Worte zu fassen ist, da würde selbst der Teufel blass werden. Das haben sie hier auf Erden veranstaltet, indem sie ihre eigenen Kreise verletzt und missbraucht haben.
Die Kreise schließen sich nun. Du als Lichtbereiter, als Rat der Weisen im Bewusstsein hast im Kollektiv beschlossen, die Kreise zu schließen. Die Welten trennen sich, alles trennt sich voneinander.

Du brauchst nicht glauben, dass das, was sie dir jetzt erzählt, irgendwann einmal stattfindet, es findet gerade jetzt statt und du kannst das ganz klar als Beweis sehen, da du davon betroffen bist. Du bist unmittelbar in diesen Konflikten involviert, seien es die häuslichen, die familiären, geschäftlichen, politischen und geistigen Verstrickungen, in denen manche Menschen leben.
Es sind Kämpfe, welche sie in ihrem Geist gegen sich und gegen die Kreise, in denen sie verkehren, ausfechten und wodurch Krankheiten entstanden sind. Ob in Gedanken oder in der Realität, diese Konflikte werden immer schlimmer, immer unerträglicher für all diejenigen, die nicht wahrhaftig sind.
Dein inneres Denken spaltet die Gesellschaft mehr als es irgendjemand da draußen tun könnte. Du bist der Spalter und gleichzeitig ein geistiger Verwalter der Schichten, in denen du aktiv bist.
Die Mutter könnte auch sagen: Du bist der Taktgeber der Frequenzen, in denen du aktiv bist. Die Schichten sind die geistigen Ebenen, die du immer noch bedienst, obwohl du sie nicht mehr bedienen solltest, denn sie zerreißen alles in dir.

Das, was dich innerlich zerreißt, ist der Konflikt, da du noch in anderen Kreisen verkehrst, die sich jetzt langsam schließen und aus denen du nicht mehr rauskommst, wenn du das nicht bemerkst.

Sie haben dich gedanklich vereinnahmt, du kommst da nicht mehr raus, wenn dir das nicht bewusst wird.

Wenn dir nicht bewusst wird, was dir nicht gut tut, dann bist du in ihren Kreisen gefangen, das heißt, du bist und wirst niemals frei. Frei kannst du nur sein, wenn du das, wofür du hierhergekommen bist, wahrhaftig lebst und danach strebst, das Göttliche in dir zu suchen oder zu finden. Das ist dein Kreis, in dem du sein solltest: „Warum bin ich hierhergekommen, was tue ich hier und was ist mein Weg?“

Was vor uns liegt, das ist eine unbegrenzt offene und freie Seinsebene. Die Perspektive, die dir die Mutter heute Abend gibt, sollte zu deinem geistigen Wohl beitragen, um wahrhaftig zu werden.

Denn das, was vor dir liegt, ist kein Märchen oder etwas, was man dir vorgaukelt.
Das goldene Zeitalter, es hat bereits in unserem Geist begonnen! Wenn sich die Kreise geschlossen haben, beginnt das goldene Zeitalter für alle Menschen Tiere und Pflanzen.

Es ist wie bei Youtube, sagt die Mutter: Wenn ein Film zu Ende ist, dann dreht sich in der Bildmitte kurze Zeit ein Kreisel bis der nächste Film angeht.

Haltet euch diesen Vergleich zum derzeitigen Geschehen mal vor Augen. Das heißt, wenn sich die Kreise schließen, beginnt ein neuer Film. Ob es ein Film ist, eine Illusion oder das, was du das Leben nennst, was es ja auch ist, es beginnt ein anderes Denken. Eine andere Bewusstseinsebene schwingt sich in das geistige Feld, wenn die Kreise sich geschlossen haben.
Das ist der Nährboden einer Frequenz, die nur entstehen kann, wenn die Kreise sich geschlossen haben, das heißt, die Kreise als Frequenz, als Licht, als Urquelle.
Die Kreise schließen sich als Urquelle in der dunklen, sowie in der hellen Matrix in dir, denn auch die Dunkelheit ist in dir.

Alles, was wir hier erleben, ist aus unserer Dunkelheit heraus entstanden, welche durch die äußeren Bilder, die sie uns zeigten, glaubhaft gemacht worden ist. Sie lenkten die Dunkelheit aus dem Nichtsein ins Sein durch dich, denn du warst und bist immer noch der Schöpfer, der Energien, welche Dunkelheit herstellen und welche Licht erzeugen kann. Du bist diese Energie durch deine Gedanken, durch deinen Kreis, durch dein Denken und Fühlen. Durch dein Handeln erschaffst du diese Ebene.

Und das ist die einzige Wahrheit, sagt die Mutter, denn du bist Schöpfer auf Erden, darum bist du auch die Krönung Gottes.

Durch dich kann alles entstehen, ob du es geistig aufrecht erhältst oder eliminierst, ob du dich anderen Kreisen zuwendest oder in deinen Kreisen bleibst.

Die Kreise schließen sich und das bedeutet, dass die Welten auseinanderbrechen, dass sie nicht mehr untereinander erreichbar sind. In der Erde existiert eine Erde und diese Erde hat wieder Erden und jede Erde hat wieder Erden und wieder Erden. So haben wir es uns erdacht. Das Ganze findet nicht irgendwo im All statt, es findet in unserem Gehirn statt. Denn gesehen, dass es so wäre, hat es noch keiner, sagt die Mutter. Alles, was man uns erzählt, findet im Gehirn statt und wird dann zu einer Geschichte, zu einer Erzählung und letztendlich dann zur Wissenschaft, die keine ist.
Denn die Wissenschaft, die sie uns zeigen, hat keiner gesehen.

Dass das richtig ist, was die Mutter dir sagt, kann sie beweisen indem sie dich auffordert, jetzt einmal einfach nicht zu denken. Wer bist du dann noch, wenn du nicht mehr denkst? Wenn du aufhörst zu denken, bist du nichts mehr, denn durch denken erzeugst du Bilder in der äußeren und in der inneren Welt.
Denn betrachtest du etwas durch eine Glasscheibe und berührst du das nicht, was du da siehst, so hast du es nicht als wahrhaftig betrachten können, da du es nicht als Materie für wahr genommen hast. Nur durch deine Gedanken wird es nicht glaubhaft. Denn nur sehen allein ist kein Beweis das es so ist. Es fehlt die Zuordnung zum Leben.

Darum sagt die Mutter, was bist du denn? Du bist nur ein Gedanke und dieser Gedanke erfährt sich in der äußeren Welt. Und die äußere Welt, die du dir gedanklich erschaffen hast, ist eine Realität, die alle wahrnehmen können, da sie Mitschöpfer sind und in den Kreisen verkehren, wo man solche Gedanken hat, dass diese materielle Realität erzeugt werden kann, wie sie gerade ist.

Ja, das sind die Kreise, in denen du dich gedanklich aufhältst, die natürlich dann so aussehen, wie du es dir erdacht hast, wie auch die, welche im Kollektiv das selbe denken. Es bleibt nicht aus, dass es so ist, wie es ist.

Die Mutter muss lachen, denn sie sagt, wir hätten uns bereits anders entschieden, wir wollten diesen dunklen Kreisen bevor sie sich jetzt schließen, gar nicht beitreten. Das heißt, wir haben uns aus diesen Kreisen herausgelöst, zumindest diejenigen, die heute bei ihr am Lagerfeuer vor ihrem Zelt sitzen. Also die Menschen, die heute ihre Botschaft hören und sie geistig seelisch und körperlich wahrnehmen können.

Diese Menschen haben sich bereits entschieden, die geistigen Kreise, welche sich schließen und die nicht ihre eigenen sind, zu verlassen.

Das, was an Schmerz vor uns liegt, ist etwas, das sehr schnell vorübergehen kann. Denn das, was wir in unserm Bewusstsein aufrechterhalten, sind die Kreise, in welchem wir uns befinden.
Du scheinst jedoch den Weg, um aus diesen Kreisen herauszukommen, nicht zu finden, da dein Bewusstsein von ihnen blockiert worden ist, bzw. geändert wurde, wie der Rat der Weisen sagen würde. Man hat sich in deinem Bewusstsein festgekrallt, Man hat dir den sogenannten eigenen lichtvollen Willen einfach entzogen und dich neu programmiert. Das Lichtvolle, das ist deine Wahrheit, die ist jedoch ziemlich eingetrübt, da du sehr offen warst, da du ein emphatisches Wesen bist, da du ein Wesen bist, das so voll Liebe, Gottvertrauen und Mitgefühl ist, sodass die Dunkelheit dich auserwählt und von dir Besitz genommen hat.

Das ist nicht deine Schuld, denn aufgrund deiner Feinfühligkeit und aufgrund dessen, dass du jedem Gutes tun möchtest, warst du und bist du für alles empfänglich gewesen. Nur, sich aus dieser Matrix der Dunkelheit zu lösen, das ist ein Wunder, welches die Menschheit braucht. Das Wunder ist die Unbegrenzbarkeit. Du bist ein grenzenloses Wesen und daher ist es möglich, alles von hier auf heute, von jetzt auf gleich zu verändern. Denn würdest du ein Wesen sein, welches in Begrenzungen lebt, wäre es dir nicht möglich in geistige Sphären einzutreten und dort willkommen zu sein.
Je höher dein Geist schwingt desto höhere Ebenen werden dir eröffnet werden, je höher dein Geist schwingt desto mehr Zugriffe bekommst du zum Feld aller Möglichkeiten. Durch Feinheit und Klarheit deines Geistes empfängst du die Energien, die erforderlich sind, um in allen Facetten deines Seins frei zu sein und nicht mehr mit der dunklen Energie behaftet.
Durch dein Mitgefühl und dein Feingefühl, welches du verkörperst, wirst du alles durchdringen, selbst das Dunkelste, das Schwärzeste, das Ekligste, es wird von dir weichen.

Bleibe stabil im Geist, im Bewusstsein und wisse, dass alles göttlich geführt ist, dass es keinen Zufall gibt, dass es kein Scheitern gibt. Damit das Lichtvolle und Kraftvolle jetzt durch dich wirken kann, bedarf es eines freien Geistes.

Das, was letztendlich die Errettung aller Menschen ist, ist das Potenzial des Geistes, welches ein anderes Bild in der Matrix erzeugt und viele Geister gleichgeschaltet. Das heißt, viele Visionen erzeugen ein Bild und dieses Bild haben wir über mehrere Jahre fertiggestellt. Es ist ein Bild entstanden, das nur darauf wartet, belebt zu werden. Dein Bild im Geist ist ewiglich.

Es haben viele, viele Menschen daran gearbeitet, die Vision einer neuen, einer fruchtbaren Erde zu verwirklichen und eine menschenfreundliche, pflanzen- und tierfreundliche Ebene zu erschaffen.
Die Frequenzen werden umgestellt, wenn sich die Kreise geschlossen haben. Dann gibt es kein Entrinnen, keine Ausflüchte mehr, entweder Tod oder Leben. Die Erde reinigt sich, die Erde selbst ist ein Wesen, welches durch unseren Geist entstanden ist. Sie erfährt in Wahrheit keinen Schmerz und keine Pein, sie erfährt das, was wir denken, denn sie ist ein eigenständiges Wesen, sie heilt sich jeden Tag selbst, wenn wir sie durch unseren schöpferischen Geist heilen.

Genau wie du einen Körper hast, der sich jeden Tag selbst heilt, nur dein Denken macht ihn krank. Und das, was wir über die Erde denken, macht sie krank, denn die Erde weiß, dass sie sich hergegeben hat für das, was gerade geschieht, dass es so sei. So wie du dich dafür hergegeben hast, dass zu erleben was du jetzt gerade mit deinem Körper erfährst. Jedoch im Wissen, dass du geheilt bist sobald du diesen Gedanken aufgearbeitet, zur Ruhe gebracht und geheilt hast. Dasselbe macht Mutter Erde auch, denn wir sind Mutter Erde, wir erleben genau das, was sie auch erlebt, nur ist sie nicht krank, genau so wie du nicht krank bist. Es ist nur eine Erfahrungswelt, die sichtbar durch dein Denken geworden ist.

Die Kreise schließen sich, sie werden sich dieses Jahr komplett verschlossen haben. Was in diesem Jahr jedoch stattfindet, das ist eine Auswahl von sich scheiden, sich trennen, sich zusammenführend, zusammengehörig sein, sich trennend fühlend.
Je nachdem in welchen Kreisen man verkehrt wird man diese Kreise schließen, man wird sich trennen, man wird neue Kreise betreten, welche die selben Eigenschaften wie die des eigenen Kreises aufweisen. Denn die Kreise finden sich, es gibt mehrere weiße Kreise und mehrere schwarze Kreise, dunkle Kreise, es sind Logen. Es gibt auch eine weiße Loge genauso wie es dunkle gibt.
Diesen Kreisen, die diese Logen darstellen und betreiben, denen gehören wir auch an. Seien es Religionen, Anschauungen, Einstellungen, welche dir im Laufe deines Lebens zugänglich gemacht worden sind, wofür du dich entschieden hast, sogar für sie zu kämpfen oder zu sterben.

Diese Kreise schließen sich und somit bist du in diesen Kreisen verankert, verwurzelt und letztendlich geführt. Das ist das große Wunder, das göttliche Wunder, das gerade stattfindet, dass du nichts tun musst, dass du nur zusiehst, denn es ist bereits alles geschehen, was geschehen muss.

Das heißt es teilt sich, es teilt sich alles und ist doch vereint.

Alles findet seinen Ruhepunkt, alles auf der Erde wird in Ruhe kommen, wenn sich die Kreise geschlossen haben. Das ist ein wichtiger Aspekt deines Bewusstseins, deines Lebens geworden, dem beizuwohnen und es geistig zu unterstützen und ihm einen Sinn zu geben.
Denn alles, was geschieht, geschieht aus dir heraus für die Zukunft. Dein Denken beeinflusst die Zukunft und wird deine Zukunft. Wo du dich hinwendest, dort wirst du hingehen. Was du gedenkst zu erleben, das wirst du erleben, das musst du erleben, denn du bist eine selbst erfüllende Prophezeiung in allem, was es zu erleben gibt.
Es wäre nicht gut vom Vater, oder sagen wir einmal es würde dich an deiner Entwicklung hindern, wenn nicht das geschieht, was du willst, obwohl du keinen freien Willen hast. In deiner Matrix wirst du jedoch genau das erleben, was du erleben sollst, das ist dann dein freier Wille, der eigentlich gar keiner ist, denn du musst das erleben, da du eine selbsterfüllende Prophezeiung bist. Seht ihr, so funktioniert Schöpfung, alles, was du denkst, muss geschehen, es muss geschehen.

Und so werden auch die Dinge in der äußeren Welt für dich sichtbar werden, wo Menschen einfach verschwinden, wo Kreise sich auflösen, wo Gedanken nicht mehr hinkommen, wo du kein Interesse mehr haben wirst, dich dahin zu denken, da es nicht mehr in dem Frequenzbereich deines Bewusstseins Zugang zu dir findet. Das ist beeinflussbar durch äußere Frequenzen, welche nun Mutter und Vater in unsere Bewusstseinsebenen senden, dass einfach Frequenzen der dunklen Energie aus deinem Geist ausgeblendet werden, dich somit nicht mehr belasten werden.

Manche von euch sagen, dass sie schon seit Jahren kein Fernsehen mehr schauen, kein Radio mehr hören oder keine Zeitung mehr lesen. Wer hat ihnen gesagt, dass sie das nicht mehr tun sollen? Es war eine Frequenz in ihrem Kopf, die gesagt hat, tu das nicht mehr, du brauchst das nicht mehr, höre auf, dich für diese Dinge zu interessieren.
Die Frequenz, die dies gemacht hat, sie wird auf Erden intensiver werden, sie wird uns einfach aus Dingen herausnehmen, uns gedanklich nicht mehr mit diesen Frequenzen zudröhnen dadurch, dass eine höhere Frequenz die untere Frequenz auslöscht und für uns nicht mehr erreichbar ist.

Auf eine ganz bestimmte Art und Weise, die du für dich vereinbart hast, hast du auch entschieden, wo dein Limit ist, wo du aufhörst mitzuspielen, wo du aufhörst Kind zu sein. Kind, jetzt nicht negativ gesehen, sondern im Bewusstsein erwachsen geworden. Das Kind in dir lassen wir natürlich leben, nur das Bewusstsein ist erwachsen geworden.

Irgendwann hast du gesagt, ich höre auf, mich im Bewusstsein wie ein Kind darzustellen, so blauäugig oder fordernd, sondern weise, klug und aufrichtig zu handeln. Nicht wie einer, der alles Vorgekaute wiederkäut, sondern wie einer, dessen Geist wach geworden ist.
Du hast veranlasst, dass das so stattfindet. Darum brauchst du dir keine Gedanken machen um das, was kommen wird. Denn das, was kommen wird, das liegt in deinem Interesse und in deinem Plan, das ist wahrhaftig, richtig und für dich passend, gerade jetzt.

Die Fähigkeit immer konzentriert bei sich zu sein, erzeugt in deinem Bewusstsein, in deinem Kopf, eine höhere Frequenz. Es verabschieden sich Dinge, die dir lästig und unangenehm waren. Du fragst dich, wie dies geschieht, wie es auf eine unerklärlich Weise einfach nicht mehr vorhanden ist.

Es ist eine höhere Macht, welche dies veranlasst hat. Das warst du in den höchsten Regionen deines Bewusstseins, wo du darüber entschieden hast, wer oder was du hier auf Erden bist und wie lange du diese Rolle spielen willst.
Alles hast du selbst vorherbestimmt. So ist es.
Wenn das nicht so wäre, sagt die Mutter, was hätte dieses Leben, das du bist, für einen Sinn?
Wir alle fragen uns nach dem Sinn des Seins. Der Sinn des Seins ist es, Gott in sich zu erkennen. Deswegen bist du hier und deswegen bist du immer wieder hergekommen mit allen Attributen eines Schöpfers, die bisher noch nicht sichtbar waren.

Und so ist jetzt diese Zeit nach Corona wie auch mit diesem Vollmond. Dieser hat wieder eine besondere Energie, die eine spezielle Mischung für unseren Geist bereithält. Mit diesem Vollmond ist ein Teil, der sich manifestiert hätte, durch Corona nicht mehr erreichbar geworden in unserem Bewusstsein.

Wir glauben immer weniger an das, was uns in den Medien erzählt wird, denn auch Corona ist ein Glaube, es ist kein Beweis, dass es so ist.
Jetzt, da sich die Kreise schließen, sind die Aspekte in dir nicht mehr zugänglich, die an das glauben, was andere Kreise behaupten, dass es so wäre. Du bist dafür nicht mehr empfänglich. Daher werden viele Dinge aus deinem Leben ausgeblendet, sie finden keine Resonanz mehr in dem, was sie sind. Es sind nur Gedanken, die ohne Resonanz bleiben.
So zerfällt das Bild der äußeren Erscheinung in dem Masse, wie wir als Kollektiv ein und denselben Gedanken denken. Indem sich die Kreise schließen teilt sich die Welt, teilt sich das Bewusstsein, teilt sich alles, was nicht zueinander gehört.
Da gibt es kein Entrinnen, kein Entkommen. Wenn die Kreise geschlossen sind, ist es vorbei mit allem, was dich erreichen könnte, was nicht zu deinen Kreisen, zu deinen geistigen Schwingkreisen gehört, so sagt die Mutter.

Und darum, sagt sie, sie könne auch Schockwellen auslösen, welche sich zu Kreisen formen, die Wetterbeeinflussungen hervorrufen, die Luftbeeinflussungen herbeiführen, die Erdbeben auslösen, die Vulkanausbrüche und alles, was wir uns so vorstellen, auslösen können. Es sind nur Schwingkreise.
Sie sagt: Es findet auf der Erde gerade sehr viel statt, nur erreicht es unsere Schwingkreise nicht, da wir es ausblenden, doch in Wirklichkeit geschieht alles auf dieser Erde. Nur, wir haben uns von diesen Schwingkreisen ferngehalten, darum erreichen sie uns nicht, und das ist gut so.

Und jetzt möchte sie euch etwas über euch erzählen, über eure Familien, über eure Kinder.
Mutter sagt: Die Festigung, der Zusammenhalt in den Familien bekommt besondere Aufmerksamkeit, denn die Schwingkreise in den Familien müssen unbeschädigt Bestand haben.
Lebt mehr Liebe, lebt Vertrauen, lebt diesen Tag, lebt diese Stunde, lebt diesen Augenblick, lebt das mit euren Lieben.

Seid freundlich zueinander, helft, wann immer ihr könnt, und freut euch über des anderen Glück. So bleiben die Kreise stabil, damit die äußere Welt so stattfinden kann, wie ihr sie in der inneren Welt erlebt.

Die Mutter sagt, es geht dabei nicht darum, welcher Religion ihr angehört, sondern darum, wie liebevoll ihr seid, wie ihr euren Gott in euch lebt. Es geht darum, wahrhaftig zu sein. Die Wahrhaftigkeit, die gelebte Wahrhaftigkeit in euch wird andere Menschen dazu veranlassen, in euren wahrhaftigen Kreis einzutauchen und mitzugehen. Das ist ein Fest der Freude und der Liebe und des Seins für jeden Menschen.

Die Mutter sagt, zum Schluss möchte sie eine Zusammenfassung von dem bringen, was sie uns heute gesagt hat.

Schaue dir die Kreise, in denen du dich befindest, genau an. Wenn die Kreise geschlossen sind, dann wirst du ihnen nicht mehr entkommen können. Wenn du jedoch noch rechtzeitig merkst, dass das nicht deine Kreise sind, entferne dich aus diesen indem du dich ihnen geistig nicht mehr zuwendest, seien es Radio, Fernsehen, Zeitung oder sei es die Familie oder irgendwelche, denen du nicht mehr zugehören möchtest, da sie nicht mit deinem Geist zusammenarbeiten.

Das Wichtigste ist: Ihr bekommt durch diesen Vollmond unglaubliche Energien, welche die Kreise auflösen, sodass ihr nicht mehr gefangen seid in den Kreisen, von denen ihr euch abgewendet habt. Sie werden immer weniger in Erscheinung kommen, das heißt, die Medien werden euch nichts mehr tun können. Egal was sie sagen, egal was sie tun, es wird an euch abperlen, denn der Weg ist geebnet für eure Bereitschaft zu sein.

Also die Kreise schließen sich und wenn die Kreise geschlossen sind, dann bist du frei, denn dann bist du in deinem Lichtfeld, in deinem Aurafeld, in deinem Kraftfeld.
Halleluja, so mag es sein. Om Shanti.

Die Mutter dankt euch recht herzlich, dass ihr in ihrem Kreis mit dabei seid. Ist ja auch so gewollt, sagt sie, sonst wäre es nicht so und alles ist so, wie es sein soll.
Und da alles so sein soll wie es sein soll, seid ihr genau richtig bei ihr und sie geht mit euch weiter. Es braucht niemand Sorge haben, dass etwas nicht so ist, wie es sein soll. Om Shanti.

Gerade kommt Sindo und verabschiedet sich von Mutter. Die Mutter sagt recht herzlichen Dank, wir hören uns, wir sehen uns, wir fühlen uns, wir sind kraftvoll und gehen weiter.

Ich danke dem lieben Lesmor und allen, die heute beteiligt waren, die technische Panne zu überbrücken. Vermutlich werden wir ein neues Mischpult kaufen müssen.
Ach, sagt die Mutter, da lernen wir anzunehmen, dass alles gut ist wie es gerade ist, auch das, was vermeintlich nicht gut scheint.
Der liebe Lesmor und ich geben jedoch nicht auf, wir wissen ganz genau, dass auch ihr auf das Channeling gewartet habt. Was wäre, wenn heute nichts geworden wäre? Die Mutter hat so schöne Sachen gesagt, ich danke ihr von ganzem Herzen auch in eurem Namen und euch, meine Lieben, die ihr das Bewusstsein seid, das wir verkörpern.

Wir danken dem lieben Martin aus Österreich für die superschnelle Abschrift des Mutter Erde Channelings und für seine Liebe zum LdSR. In unserem Media-Treff findet Ihr das aktuelle Mutter Erde Channeling!

Hier ist der Link zum Media-Treff:

https://www.ldsr-mediatreff.tv/watch.php?vid=100f6269c

Jeden Mittwoch um 20.15 senden wir im Licht der Stille Radio www.ldsr.tv das Mutter Erde Spezial.
Wir laden Dich dazu herzlich ein! Wer die Sendung „Mutter Erde spricht zu uns“ kennt, der möchte auch die tiefen Hintergründe, welche durch die Kraft der gesprochenen Worte von unserer lieben Mutter

Erde zum Ausdruck gebracht werden, ergründen und verstehen. In den Worten unserer lieben Mutter Erde verbergen sich die tiefgreifenden Weisheiten, welche Sam Jesus Moses für Dich im Mutter Erde Spezial anschaulich und verständlich macht.

Am Sonntag nach dem Mutter Erde Channeling findet jeweils um 20.15 Uhr eine Reprogrammierung mit Sam Jesus Moses zum Thema des Channelings statt.

An den anderen Sonntagen im Monat findet für Freunde des LdSR um 20.15 Uhr ein Satsang (in Wahrheit zusammensein) mit Sam statt. Nun wünschen wir viel Freude und Harmonie im Licht der Stille Radio-TV.

Alles Liebe
Sam Jesus Moses und sein Moderatoren- und Technikteam! 

Kategorien
Moderation Sam
Suchwörter
Sam Jesus Moses, Mutter Erde spricht zu uns, Mutter Erde Channeling, Kreise, schließen sich
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video