Reimund Kästner: Totale Unschuld im reinen spontanen Handeln

70 Aufrufe
Published

Interview mit Reimund Kästner, März 2019, Fragen von Devasetu. Fragen zu Reimunds Buch: „Und täglich spricht das Leben.“; und das neuste Buch „Begegnung mit dem wahren Meister.“ (Jetzt-TV, Reimund Kaestner Interview02). Reimunds Meister ist Werner Ablass, wie war das plötzliche Ableben von Werner am 23.12. für Reimund?; „Es war hart“...es ist immer noch Thema; für das System einfach nicht begreifbar; ist Werner als Energie oder Präsenz noch irgendwie da?; „oh, ja.“; immer noch da, Reimund vorher nicht für möglich gehalten hat; Osho hatte damals gesagt: „Wenn ich nicht mehr im Körper bin, kann ich anders wirken.“..; Reimund und Werner waren immer im Austausch, vor 2 Jahren ein Besuch in Brakenheim; es war eine freundschaftliche, liebevolle Beziehung, nicht nur Meister, Schüler; Liebe auch; hat Werner alles zu verdanken; seit 2010; er ist einfach da; Werner, ein Tor zu sich selbst; du wirst ja schonungslos auf dich selber zurückgeworfen; mit brachialer Gewalt, ebenso kompromisslos lief es ab; Reimund weiß, dass er alleine, nur das Bewusstsein ist, aber trotzdem schön, wie mit seiner Frau, wenn der andere da ist; wenn dann die Form nicht mehr da ist, nur noch das.., dann, ja.., das sind dann die Dinge, die es auch für den Verstand auszuhalten gilt; die damit verbundenen Gefühle auch zuzulassen, passiert einfach?; darf alles sein; starke Traurigkeit, die sich gezeigt hat; es vergeht kein Tag wo sie nicht über Werner sprechen; am 23.12. hat Werner noch eine E-Mail geschrieben; erlebt Reimund eine Anregung, Inspiration durch Werner?; das, was Werner vermittelt hat; ..ob du es theoretisch verstehst oder wie Werner sagte, es ins Gedärm geht, das braucht auf dieser Ebene auch Zeit; mit dem Verstand verstanden hatte es Reimund schon 2011, ..es hat dann ein paar Jahre gedauert, mehr und mehr; merkt immer mehr die Kompromisslosigkeit und auch Radikalität, die auch beim Werner war; Reimunds Texte sind immer mehr auf den Punkt, wo es eigentlich drum geht; der natürliche Zustand, die wahre Natur des Menschen; auf der persönlichen Ebene vermisst Reimund Werner; Devasetu hatte auch persönlichen Kontakt: „Einfach schade.“; Teil des Lebens; für Werner, wie er es vermittelt hat, genau sein Ding, so abzutreten; Edgar hat das letzte Posting für Werner auf Facebook übernommen; derselbe Spirit; Fragen zum Buch „Und täglich spricht das Leben.“; tägliche Verweise auf die absolute Wahrheit; was wir eigentlich sind; die Wahrheit kann niemand sprechen; was versteht Reimund unter Leben?; ..das Leben hat immer recht, sagt Reimund lieber als Gottes Wille geschieht, oder so; jemand der wahrnimmt, Beobachter, da gibt es bei Reimund keine Trennungen?; was soll beobachtet werden, das, was ist, ist, Ende..; Devasetu findet den Satz eingängig: Ein Beobachter ist noch einer zu viel; es drückt sich vollkommen spontan aus, dieses Gespräch; wie spricht das Leben, eine innere Stimme?; es spricht jetzt; es gibt ja keine Trennung, es interagiert ja alles miteinander; dass es keine Trennung gibt, ist es etwas, was Reimund jeder Zeit bewusst ist?; ja; der Zwischenkommentar nicht mehr da ist; im reinen Sehen gibt es keine Trennung; sehen, sprechen; wenn nicht gesprochen wird, ist Ruhe; wenn keine Trennung wahrgenommen wird, wie ist es dann mit der Fokussierung?; Reimund würde es so beschreiben, wenn es überhaupt beschreibbar ist, er diesen Körper genauso sieht wie einen anderen Körper; Rundum Wahrnehmung, da ist einfach kein Zentrum mehr; alles durchlässig; Funktionen, die ablaufen, wie in jeden anderen Körper auch; diese Körper erscheinen in dem, was ist; so wird es auch wahrgenommen; da ist auch Schmerz, klar, aber die Identifikation ist in dem Sinne nicht mehr gegeben; der Körper ist ja das Leben, gibt die Möglichkeiten vor, die du hast; keine Chance mental oder so einzugreifen, es ist ein reiner automatischer Ablauf; das Leben will sich erhalten; die Sorge für den Körper ist doch in erster Linie für den eigenen Körper?; auf der Ebene gibt es kein Entkommen; ..es wird das gemacht, was erforderlich ist; Gefahrensituationen.., der Körper reagiert sowieso; Fragen und umfangreiche Antworten zu Sätzen aus Reimunds Buch: - du musst dich in den Meister verlieben -; von Werner angezogen und nicht mehr losgelassen; bei Marta diese Einheitserfahrung „bekommen“; Liebe; diese absolute Desillusionierung beim Werner und bei Marta, dieses in die Augen blicken, Umarmung.. ; 2017 persönliche Begegnung mit Werner und hat gesehen, auch, „mein Gott so viel Liebe“; Textauszugsfrage: - setze dich einfach still hin, prüfe und forsche, wer du bist-; die Frage: wer bin ich?; findest ja keinen, weder ein wer, noch..; ..Ende einfach, kommst ja mit keinem Wort mehr weiter; still; einfach nur der Ablauf des Lebens als solcher; Thema Meditation; was ist Meditation?;... jetzt-tv.net

Kategorien
YouTube Videos
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video